Pädagogik Geschichte Team Tagesablauf Ausrüstung Inklusion

Inklusion heißt für uns, dass wir allen Kindern im Wissen ihrer Einzigartigkeit individuelle Angebote und Unterstützung anbieten. Wir passen nicht das Kind an die Gegebenheiten des Waldkindergartens an, sondern richten uns nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes. Wir gestalten den Waldkindergarten derart, dass wir in der Lage sind, auf Vielfalt einzugehen. Unser Ziel ist es, einen gemeinsamen Lebens-, Lern -, und Spielalltag zu schaffen. Alle Kinder haben die Möglichkeit an allen Bereichen des Waldalltags gleichberechtigt teilzunehmen.

Unsere pädagogische Arbeit zeichnet sich durch Offenheit und Bereitschaft zur inklusiven Arbeit aus. Zudem stehen wir in engem Kontakt zu Förderzentren.

Gerade für Kinder mit besonderen Bedürfnissen bietet der Naturraum gute Entwicklungsmöglichkeiten. So werden im Waldkindergarten vor allem vielfältige, unmittelbare Erfahrungen über den Körper und die Sinne ermöglicht. Intensive Hautreize (Wärme, Kälte, hart, weich, rau, glatt, ...) sind allgegenwärtig, aber auch alle anderen Sinnesorgane werden in der Natur stark angesprochen und bieten Kindern ein großes Potential an wertvollen Primärerfahrungen.

Wenn Sie Fragen zur Aufnahme Ihres Kindes mit Behinderung haben, dann stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

"Verschiedenheit soll erlebbar werden. Jeder wird mit seinen individuellen Fähigkeiten wertgeschätzt. Den Kindern ist es ein Selbstverständnis, sich selbst und andere als Wertvoll anzunehmen."

Impressum & Datenschutz